Über M.O.I.S.T.

M.O.I.S.T. – Ein neuer Standard für die Lokaltherapie chronischer Wunden

Die Diagnostik und Therapie von Patienten mit chronischen Wunden ist eine enorme Herausforderung, bei der ein effektives Behandlungskonzept unabdingbar ist. Das innovative M.O.I.S.T.-Konzept bietet Therapeuten, Praktikern und angehenden Wundmanagern eine Hilfestellung bei der systematischen Planung der Lokaltherapie von chronischen Wunden. Denn erstmals werden mit M.O.I.S.T. alle Standards der modernen Wundbehandlung in einem Konzept vereint und damit aktuelle Diagnostik- und Behandlungsstrategien optimiert.

Warum M.O.I.S.T.?

Begleitend zu einer kausal ansetzenden Behandlung, sollte auch eine symptomatische, an den Phasen der Wundheilung orientierte, feuchte Wundtherapie durchgeführt werden. Meta-Analysen belegen, dass der Einsatz einer solchen modernen Wundtherapie die Abheilungsraten chronischer Wunden effektiv unterstützen kann.

T.I.M.E. > M.O.I.S.T.

Die Grundlage der Lokaltherapie chronischer Wunden basierte bislang auf dem gängigen T.I.M.E.-Konzept – doch damit lassen sich nicht mehr alle zur Verfügung stehenden Behandlungsoptionen abdecken. Über den Wund-D.A.CH wurde daher mit M.O.I.S.T. ein neues Konzept für die Lokaltherapie chronischer Wunden entwickelt. Als Weiterentwicklung des T.I.M.E.-Konzepts gedacht, übernimmt M.O.I.S.T. die mit „T“, „I“ und „M“ beschriebenen Faktoren und ergänzt sie um neue, innovative Therapieoptionen, die mit „O“ und „S“ beschrieben werden. Damit wird M.O.I.S.T. allen Aspekten der modernen Wundbehandlung gerecht und verbessert so die Versorgung von Patienten mit chronischen Wunden.

Was bedeutet M.O.I.S.T.?

M.O.I.S.T. ist ein Akronym, also ein Kurzwort, das aus den Anfangsbuchstaben mehrerer Wörter gebildet wird. Somit setzt sich M.O.I.S.T. aus M = Moisture (Exsudatmanagement), O = Oxygen (Sauerstoffbalance), I = Infection control (Infektionskontrolle), S = Support (Unterstützung des Heilungsprozesses) und T = Tissue management (Gewebemanagement) zusammen.

Was dies im Einzelnen bedeutet, können Sie mit einem Klick auf den jeweiligen Anfangsbuchstaben erfahren.

KONTAKT

Wund-DACH
Deutsch-Österreichisch-Schweizerische
Wundheilungsorganisation
Postfach 6
A 1106 Wien

Telefon +43 (0)1 602 25 48
office@wund-dach.org